Ärzte Zeitung, 06.03.2006

Neues Internetportal zum Thema "Gewalt an Schulen"

Gewalt und Mobbing in der Schule zeigen sich in vielen Formen. Häufig wissen weder die Opfer noch die Mitschüler, Lehrer, Eltern und die um Rat gebetenen Ärzte, wie sie darauf angemessen reagieren sollen. Hier kann ein mehrsprachiges Internetportal helfen, das aus verschiedenen europäischen Projekten entstanden ist und nun neu überarbeitet wurde.

Das "Visionary Portal" bietet aktuelle Informationsartikel und relevante Links zu verschiedenen Themenaspekten. Da es mittlerweile europaweit eine Vielzahl von Initiativen und Aktionen gegen Gewalt in der Schule gibt, werden viele Projekte aus anderen Ländern dargestellt. Diese Beiträge sind zumeist auf Englisch, insgesamt gibt es Einträge in acht Sprachen.

Die fremdsprachigen Artikel und Links ermöglichen Einblicke über den nationalen Tellerrand hinweg und zeigen internationale Erfahrungen und schon erprobte Lösungen. In dieser Hinsicht sind auch das Weblog und verschiedene Internetkonferenzen interessant, die eine Plattform für den direkten Austausch bieten. (ddp.vwd)

Die deutschsprachige Startseite des neuen Internetportals finden Sie unter www.gewalt-in-der-schule.info

Topics
Schlagworte
Pädiatrie (8453)
Schule (648)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »