Ärzte Zeitung, 12.09.2006

Jugendliche achten schlecht auf Zähne

Zahnärzte haben an Jugendliche appelliert, mehr auf die Gesundheit ihrer Zähne zu achten.

So nehme etwa Karies in den Zahnzwischenräumen vom 12. bis zum 15. Lebensjahr um das Drei- bis Fünffache zu, teilte der Aktionskreis zum "Tag der Zahngesundheit" in Dortmund mit. Nötig sei daher außer der Benutzung der Zahnbürste auch der Gebrauch von Zahnseide.

Weitere Infos im Internet unter www.tag-der-zahngesundheit.de

Topics
Schlagworte
Pädiatrie (8458)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »