Ärzte Zeitung, 25.09.2006

Pilotprojekt des Grünen Kreuzes zu Infektionen

MARBURG (eb). Das Deutsche Grüne Kreuz (DGK) hat eine Veranstaltungsreihe zum Thema Infektionskrankheiten im Kindergarten in Duisburg gestartet. In dem Pilotprojekt "Kindergarten - (k)eine Zeit für Infekte" werden Eltern über Infektionskrankheiten und die Möglichkeiten der Impfung informiert.

Weitere Info-Nachmittage sind unter anderem in Bochum, Dortmund, Gelsenkirchen, Bottrop und Essen geplant. Informationsmaterial dazu - Broschüren, Poster und PowerPoint-Vorträge - stellt das Deutsche Grüne Kreuz Interessierten zur Verfügung.

Die Broschüre "Kindergarten - (k)eine Zeit für Infekte" kann mit einem frankierten Rückumschlag (1,45 Euro) angefordert werden beim DGK, Schuhmarkt 4 in 35037 Marburg oder über www.dgk.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »