Ärzte Zeitung, 13.09.2007

TIPP DES TAGES

Lieblingsspeise lockt bei Bauchweh nicht

Zwei kleine Tricks helfen, bei Kindern mit Bauchschmerzen den Ernst der Lage grob einzustufen. Fragen Sie dazu das Kind nach seiner Lieblingsspeise und ob es die jetzt gerne essen mag, wenn Sie sie ihm geben würden.

Quält das Bauchweh wirklich , lehnt das Kind den sonst verlockenden Vorschlag eher ab. Bitten Sie anschließend das Kind bei der körperlichen Untersuchung, aufzustehen und herumzuhüpfen. Kann es dies problemlos tun, kann eine echte Peritonitis ziemlich sicher ausgeschlossen werden.

Topics
Schlagworte
Pädiatrie (8452)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »