Ärzte Zeitung, 13.09.2007

TIPP DES TAGES

Lieblingsspeise lockt bei Bauchweh nicht

Zwei kleine Tricks helfen, bei Kindern mit Bauchschmerzen den Ernst der Lage grob einzustufen. Fragen Sie dazu das Kind nach seiner Lieblingsspeise und ob es die jetzt gerne essen mag, wenn Sie sie ihm geben würden.

Quält das Bauchweh wirklich , lehnt das Kind den sonst verlockenden Vorschlag eher ab. Bitten Sie anschließend das Kind bei der körperlichen Untersuchung, aufzustehen und herumzuhüpfen. Kann es dies problemlos tun, kann eine echte Peritonitis ziemlich sicher ausgeschlossen werden.

Topics
Schlagworte
Pädiatrie (8567)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »