Ärzte Zeitung, 13.09.2007

TIPP DES TAGES

Lieblingsspeise lockt bei Bauchweh nicht

Zwei kleine Tricks helfen, bei Kindern mit Bauchschmerzen den Ernst der Lage grob einzustufen. Fragen Sie dazu das Kind nach seiner Lieblingsspeise und ob es die jetzt gerne essen mag, wenn Sie sie ihm geben würden.

Quält das Bauchweh wirklich , lehnt das Kind den sonst verlockenden Vorschlag eher ab. Bitten Sie anschließend das Kind bei der körperlichen Untersuchung, aufzustehen und herumzuhüpfen. Kann es dies problemlos tun, kann eine echte Peritonitis ziemlich sicher ausgeschlossen werden.

Topics
Schlagworte
Pädiatrie (8371)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »