Ärzte Zeitung, 28.02.2008

Kodierleitfaden für Kindermedizin ist neu aufgelegt

SIEGEN (ras). Der "Kodierleitfaden Kinder- und Jugendmedizin" ist aktualisiert und neu aufgelegt worden. Ziel des Kodierleitfadens ist es, die Leistungspalette der kinder- und jugendmedizinischen Fachgebiete in der stationären Gesundheitsversorgung zu erleichtern und bundesweit zu vereinheitlichen.

Damit soll eine Vergleichbarkeit der Leistungen ermöglicht werden, erläutert Nicola Lutterbüse, die die verbändeübergreifende DRG-Arbeitsgruppe der Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser in Deutschland (GKinD) koordiniert hat. An der neuen Version haben Vertreter von 26 Fachgesellschaften mitgearbeitet. Anpassungen waren zum Beispiel nötig, um die die Überführung von nicht amtlichen in amtliche Codes umzusetzen oder ein Kapitel für Kinder-Medikamente einzuführen.

Der "Kodierleitfaden Kinder- und Jugendmedizin - Version 2008" kostet 27,50 Euro und kann per Fax 0271/2345-414 bei der GKinD-Geschäftsstelle bestellt werden. Im Internet unter www.gkind.de

Topics
Schlagworte
Pädiatrie (8454)
Organisationen
DRG (748)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »