Ärzte Zeitung, 29.01.2008

Deutscher Enzympreis 2008 ausgeschrieben

NEU-ISENBURG (ple). Die Wissenschaftliche Gesellschaft zur Förderung der Enzymtherapie (WGFE) schreibt für 2008 erstmals einen Wissenschaftspreis, den Deutschen Enzympreis aus.

Die Auszeichnung ist mit 10 000 Euro dotiert. Prämiert werden Forschungsvorhaben und bereits publizierte Ergebnisse zu proteolytischen Enzymen etwa in der Therapie. Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 30. April 2008.

Infos unter www.wgfe.org. Bewerbungen an: kommed, Dr. Barbara Bethcke, Ainmillerstr. 34, 80801 München, Fax: 089 / 33 03 64 03

Topics
Schlagworte
Sonstiges (4902)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »