Ärzte Zeitung, 21.02.2005

STICHWORT

Gendiagnostik

Weitere Stichworte

In der Humangenetik werden Gentests zur Analyse einzelner Gene oder nur von DNA-Bausteinen verwendet. Dazu werden DNA-Doppelstrangproben, meist aus Blut, in Einzelstränge zerlegt.

Mit DNA-Sonden mit der bekannten Sequenz des gesuchten Gens lassen sich aus den vorbereiteten Proben die passenden Gegenstücke herausfischen, weil sie sich mit der Sonde wieder zu einem Doppelstrang verbinden. Gene lassen sich direkt analysieren oder über DNA-Marker identifiziert werden.

Lesen Sie auch:
Aufregung um Gen-Tests, die gar keine sind

Topics
Schlagworte
Gentechnik (2104)
Weitere Beiträge zur Serie:
"Gen-Tests in Medizin und Forensik"

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text