Ärzte Zeitung, 02.05.2005

Teilnehmer gesucht für Studie zu Sarkoidose

LÜBECK (eb). Für eine Studie zur Ätiologie der Sarkoidose suchen Forscher um Dr. Manfred Schürmann vom Institut für Humangenetik der Universität Lübeck Familien, in denen zwei oder mehr nahe Angehörige an Sarkoidose erkrankt sind oder waren.

Von den Teilnehmern wird eine Blutprobe benötigt, die beim Hausarzt abgenommen werden kann. Den Teilnehmern und ihren Ärzten entstünden keine Kosten, heißt es in einem Aufruf zur Studie.

Weitere Informationen zur Studie und Anmeldung: Dr. Manfred Schürmann, Institut für Humangenetik, Universität Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck, Fax: 0451 - 500 41 87, E-Mail: schuerma@medinf.mu-luebeck.de, online: http://www.humangenetik.uni-luebeck.de

Topics
Schlagworte
Gentechnik (2094)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »