Ärzte Zeitung, 02.05.2005

Teilnehmer gesucht für Studie zu Sarkoidose

LÜBECK (eb). Für eine Studie zur Ätiologie der Sarkoidose suchen Forscher um Dr. Manfred Schürmann vom Institut für Humangenetik der Universität Lübeck Familien, in denen zwei oder mehr nahe Angehörige an Sarkoidose erkrankt sind oder waren.

Von den Teilnehmern wird eine Blutprobe benötigt, die beim Hausarzt abgenommen werden kann. Den Teilnehmern und ihren Ärzten entstünden keine Kosten, heißt es in einem Aufruf zur Studie.

Weitere Informationen zur Studie und Anmeldung: Dr. Manfred Schürmann, Institut für Humangenetik, Universität Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck, Fax: 0451 - 500 41 87, E-Mail: schuerma@medinf.mu-luebeck.de, online: http://www.humangenetik.uni-luebeck.de

Topics
Schlagworte
Gentechnik (2106)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »