Ärzte Zeitung, 02.05.2005

Teilnehmer gesucht für Studie zu Sarkoidose

LÜBECK (eb). Für eine Studie zur Ätiologie der Sarkoidose suchen Forscher um Dr. Manfred Schürmann vom Institut für Humangenetik der Universität Lübeck Familien, in denen zwei oder mehr nahe Angehörige an Sarkoidose erkrankt sind oder waren.

Von den Teilnehmern wird eine Blutprobe benötigt, die beim Hausarzt abgenommen werden kann. Den Teilnehmern und ihren Ärzten entstünden keine Kosten, heißt es in einem Aufruf zur Studie.

Weitere Informationen zur Studie und Anmeldung: Dr. Manfred Schürmann, Institut für Humangenetik, Universität Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck, Fax: 0451 - 500 41 87, E-Mail: schuerma@medinf.mu-luebeck.de, online: http://www.humangenetik.uni-luebeck.de

Topics
Schlagworte
Gentechnik (2104)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »