Ärzte Zeitung, 24.05.2013

Fehlerhaft

Fachartikel zum Klonen offenbar mangelhaft

NEU-ISENBURG. Die Arbeit über den künstlich hergestellten humanen Embryo zur Gewinnung von Stammzellen ist offenbar fehlerhaft publiziert worden.

Das berichtet die Gutachter-Plattform PubPeer, die wissenschaftliche Artikel prüft. Die Forscher um Shoukhrat Mitalipov von der Health & Science University in Oregon hätten Mikroskopie-Bilder und eine Abbildung im Fachblatt "Cell" mehrfach verwendet, um verschiedene Experimente zu belegen. (eis)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »