Ärzte Zeitung, 04.03.2005

Übers Internet live beim ZÄN-Kongreß

FREUDENSTADT (eb). Ärztliche Naturheilverfahren setzen für die Bekanntgabe ihrer Ergebnisse inzwischen auch das Internet ein. So gibt es nun Live-Übertragungen vom 108. ZÄN-Kongreß aus Freudenstadt.

Mit geringer Zeitverzögerung wird morgen, am 5. 3. von 10 Uhr 30 bis 19 Uhr der erste Tag der Vortragsserie zum Leitthema "Das Erbe Hahnemanns - Homöopathie heute" über das Internetportal www.zaen.org gesendet.

Am Sonntag von 10 Uhr 30 bis 15 Uhr wird das Phytotherapie-symposium zu Ehren von Professor Dr. Dr. Heinz Schilcher mit hochrangigen Referenten übertragen. Anschließend folgt zeitversetzt der zweite Tag der Vortragsreihe "Das Erbe Hahnemanns - Homöopathie heute" von 15 Uhr bis 21 Uhr.

Zum ZÄN-Kongreß wird das weite Spektrum ärztlicher Komplementärmedizin geboten. Die Veranstaltungen sind von Ärztekammern mit Zusatzbezeichnungen oder Fortbildungspunkten anerkannt. Die ZÄN-Kongresse in Freudenstadt finden seit gut 50 Jahren im Frühjahr und im Herbst statt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »