Ärzte Zeitung, 15.01.2007

Homöopathie bei Notfällen

40 homöopathische Arzneimittel reichen aus, um viele akute Symptome etwa nach Prellungen oder bei Seekrankheit zu lindern. Davon ist Dr. Erika-Scheiwiller-Muralt aus Baar in der Schweiz überzeugt.

Und sie bietet Interessierte in ihrem Buch "Homöopathie bei akuten Erkrankungen und Notfällen" einen raschen Überblick zu den Grundlagen der Homöopathie, Arzneimittelbeschreibungen, Symptomen und Dosierungen. Viele Kasuistiken machen anschaulich, wie man schnell und sicher das passende Homöopathikum findet. Am Buchende gibt es eine Modalitätentabelle zu den beschriebenen Homöopathika mit einem Link zum Download.

Der gute erste Eindruck wird allerdings getrübt. Etwa durch die Vorstellung, dass sich nach einem Schlag auf die Brust im Lauf der Zeit Brustkrebs entwickeln könnte, sowie durch die Empfehlung, bei körperlichem Schock "nach Schlag aufs Herz. Herz hört auf zu schlagen" Aconitum C 30 / C 200 zu verabreichen. (gwa)

Erika Scheiwiller-Muralt: Homöopathie bei akuten Erkrankungen und Notfällen. Urban & Fischer, 3. Aufl. 2004, 400 Seiten, gebunden, 39,95 Euro. ISBN 3-437-55912-5

Weitere Beiträge zur Serie:
"Homöopathie in der Praxis"

Folge 14

Folge 13

Folge 12

Folge 11

Folge 10

Folge 9

Folge 8

Folge 7

Folge 6

Folge 5

Folge 4

Folge 3

Folge 2

Folge 1

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich