Ärzte Zeitung, 15.04.2008

Kongress in Bamberg zu Homöopathie

BAMBERG (ars). Vom 1. bis zum 3. Mai 2008 wird es auf einem Kongress in Bamberg um Homöopathie gehen. Der konkrete Nutzen für die tägliche Praxis stehe im Vordergrund, teilt der Veranstalter, der Deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte, mit. Auch Lösungsideen für schwierige Fälle stellt er in Aussicht. Für den gesamten Kongress bekommen die Teilnehmer 20 Fortbildungspunkte. Auf dem Programm stehen akute, chronische und epidemische Erkrankungen. Die Themen reichen von der Selbstmedikation zu Hause bei leichten und akuten Krankheiten und Verletzungen bis hin zur Begleittherapie in der Intensivmedizin.

Alle Informationen zum Kongress, einschließlich Online-Anmeldung: www.dzvhae-jahrestagung-2008.de,
E-Mail: dzvhae@interplan.de

Topics
Schlagworte
Homöopathie (287)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »