Ärzte Zeitung, 22.06.2004

Web-Portal zum Thema Umwelt und Gesundheit

BERLIN (eb). Der Bund hat den Internetauftritt des Aktionsprogramms Umwelt und Gesundheit (APUG) überarbeitet und nutzerfreundlicher gemacht. Unter www.apug.de werden Bürger über Gesundheitsrisiken durch Umwelteinflüsse und Ernährung informiert.

"Gesund Wohnen", "hoher Blutdruck durch Lärm" oder "Muttermilch im Test" - das Webportal stellt laufende und abgeschlossene Forschungsprojekte zum Thema Umwelt und Gesundheit der am Aktionsprogramm beteiligen Ministerien und Bundesoberbehörden vor. Hinweise aus den Bundesländern ergänzen das Angebot.

Ebenso präsentiert werden Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Umweltmedizin. Das Portal wendet sich an interessierte Laien ebenso wie an die Fachöffentlichkeit, teilt das Bundesgesundheitsministerium mit. Volltextsuche, Glossar und Linkverzeichnis erleichtern dem Nutzer die Suche nach Informationen.

Nähere Informationen im Internet unter www.apug.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »