Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 30.04.2004

BUCHTIP

Ernährung für schwere Kids leicht gemacht

Übermäßiges Körpergewicht ist die häufigste ernährungsabhängige Gesundheitsstörung bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland: Ungefähr jedes sechste Kind ist bereits zu dick.

Eine gezielte Ernährungsumstellung - zusätzlich zu mehr Bewegung - ist die wichtigste Therapiesäule, damit diese Kinder die überzähligen Pfunde nicht ins Erwachsenenalter mitschleppen.

Hierfür hat das Forschungsinstitut für Kinderernährung das Ernährungskonzept der Optimierten Mischkost entwickelt - kurz optimiX® - und es in einer 60-seitigen Broschüre zusammengefaßt. Dabei gibt es nicht nur allgemeine Tips, sondern auch konkrete Mengenangaben für die optimierte Mischkost.

Wer mehr Kochvorschläge möchte, dem sei zusätzlich das "optimiX-Kochbuch für Kinder" angeraten. Darin finden sich auf über 100 Seiten viele leckere Rezepte für Müslis, Brote, Salate, süße Snacks, vegetarische, fleisch- und fischhaltige Gerichte. (run)

Die Broschüre "Empfehlungen für die Ernährung von übergewichtigen Kindern", Forschungsinstitut für Kinderernährung (Hrsg.), Dortmund, 2003, 60 Seiten kostet 2 EUR zzgl. Versandkosten, das optimiX-Kochbuch kostet 10 EUR. Bestellung: FKE-Broschürenvertrieb, Tel.: 02 31 / 71 40 21, www.fke-do.de/brosch.html.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »