Ärzte Zeitung, 03.05.2004

16 Millionen Deutsche fettleibig

BERLIN (dpa). Angesichts einer erschreckenden Zunahme von Übergewicht und Fettleibigkeit hat Verbraucherministerin Renate Künast (Grüne) eine "Ernährungsbewegung für Deutschland" ausgerufen.

Schon über die Hälfte der Deutschen sei übergewichtig, jeder fünfte fettleibig, sagte Künast auf der Jahrestagung des Bundes für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde in Berlin. Die volkswirtschaftlichen Kosten wurden schon vor Jahren auf mindestens 57 Milliarden Euro beziffert.

Zur wirksamen Prävention sei eine Ernährungserziehung in der Schule unerläßlich, sagte Künast. "Das Wissen über gesunde Ernährung ist erschreckend schlecht." Ständig neue Diätwellen seien keine Lösung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »