Ärzte Zeitung, 24.02.2005

Übergewichtige für Studie in Berlin gesucht

BERLIN (ddp). Die Berliner Charité sucht Teilnehmer für eine Studie zur Verhütung von Herz- und Gefäßkomplikationen bei Übergewicht. Mit einem Wirkstoff gegen überzählige Pfunde soll untersucht werden, ob durch Gewichtsmanagement Herz- und Gefäßkrankheiten verringert werden können, wie die Charité mitteilte.

Dazu sucht das Franz-Volhard-Zentrum für Klinische Forschung der Charité Campus Buch übergewichtige Diabetiker ab 55 Jahren, die zudem eine Herz- oder Gefäßkrankheit haben. Die Studie geht über drei Jahre. Die Teilnahme ist kostenlos. Fahrtkosten werden in angemessenem Rahmen erstattet. Interessenten können sich telefonisch unter 0 30/ 94  17 25 45 informieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »