Ärzte Zeitung, 04.05.2005

Studie: Dicke Frauen gesucht

Mechanismen im Gehirn sollen erforscht werden

BERLIN (ddp.vwd). Die Medizinische Klinik mit Schwerpunkt für Psychosomatik der Charité sucht übergewichtige Frauen für eine Studie zur Untersuchung von Verarbeitungsmechanismen im Gehirn.

Gesucht werden noch Frauen zwischen 18 und 35 Jahren mit Übergewicht ab 85 Kilogramm, wie die Charité mitteilte. Die Frauen müssen einen Termin von etwa einer Stunde wahrnehmen. Dafür erhalten sie eine Aufwandsentschädigung von 20 Euro.

Für die Studie wird eine funktionelle MRT gemacht, da die dabei erstellten Aufnahmen des Gehirns für die Forschungsarbeit benötigt werden. Von der Untersuchung erhofft sich die Klinik, potentiell geeignete Therapiemöglichkeiten bei Übergewicht zu entwickeln. Interessentinnen können sich telefonisch unter 030 / 4 50 55 35 47 anmelden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »