Ärzte Zeitung, 04.05.2005

Studie: Dicke Frauen gesucht

Mechanismen im Gehirn sollen erforscht werden

BERLIN (ddp.vwd). Die Medizinische Klinik mit Schwerpunkt für Psychosomatik der Charité sucht übergewichtige Frauen für eine Studie zur Untersuchung von Verarbeitungsmechanismen im Gehirn.

Gesucht werden noch Frauen zwischen 18 und 35 Jahren mit Übergewicht ab 85 Kilogramm, wie die Charité mitteilte. Die Frauen müssen einen Termin von etwa einer Stunde wahrnehmen. Dafür erhalten sie eine Aufwandsentschädigung von 20 Euro.

Für die Studie wird eine funktionelle MRT gemacht, da die dabei erstellten Aufnahmen des Gehirns für die Forschungsarbeit benötigt werden. Von der Untersuchung erhofft sich die Klinik, potentiell geeignete Therapiemöglichkeiten bei Übergewicht zu entwickeln. Interessentinnen können sich telefonisch unter 030 / 4 50 55 35 47 anmelden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Ärzte können künftig Medizinalhanf verordnen

Nach jahrelanger Debatte regelt das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu. Krankenkassen müssen künftig die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »