Ärzte Zeitung, 08.01.2007

Keine Angst vor etwas Übergewicht

TEL AVIV (dpa). Männer mit leichtem Übergewicht leben nach einer Langzeitstudie länger als Schlanke. Das schließen Forscher der Universität Tel Aviv. Für die Studie waren bei 10 000 israelischen Männern über 40 Jahren mehr als vier Jahrzehnte lang Daten erhoben worden.

Männer mit einem Body-Mass-Index (BMI) von 25 bis 27 - also leichtem Übergewicht - lebten am längsten. Mehr als 48 Prozent der Männer dieser Gruppe lebten länger als 80 Jahre, 23 Prozent länger als 85. Das war etwas mehr als in der Gruppe der Normalgewichtigen. Schlechtere Aussichten hatten Menschen mit einem BMI über 27 und Untergewichtige.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »