Ärzte Zeitung, 15.01.2008

Vorurteile gegen Dicke sind weit verbreitet

MARBURG (run). Eine repräsentative Umfrage Marburger Forscher hat ergeben, dass Vorurteile gegen adipöse Menschen stark verbreitet sind. 1000 Bundesbürger wurden zu Übergewicht befragt ("Obesity", in Druck).

Dabei habe ein Viertel der Befragten stigmatisierende Einstellungen geäußert, nur 20 Prozent lehnten eine pauschale negative Beurteilung klar ab. Dass oft zumindest unterschwellig Vorurteile vorliegen, verdeutlichte ein weiteres Ergebnis: 85 Prozent der Befragten gaben an, Adipöse seien im Wesentlichen selbst für ihr Übergewicht verantwortlich, da sie sich zu wenig bewegen und zuviel essen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »