Ärzte Zeitung, 27.02.2009

Welche Diät? Das ist egal!

BOSTON (ple). Solange man sich an eine Kalorien-reduzierte Diät konsequent hält, kommt es offenbar nicht darauf an, welche Diät gewählt wird. Das geht aus einer US-Studie mit mehr als 800 übergewichtigen und adipösen Teilnehmern hervor, die eine von vier Diäten über zwei Jahre durchhalten mussten (NEJM 360, 2009, 859). Der Energiebeitrag durch Fett, Proteine und Kohlenhydrate lag

  • bei 20, 15 und 65 Prozent,
  • bei 20, 25 und 55 Prozent,
  • bei 40, 15 und 45 Prozent oder
  • bei 40, 25 und 35 Prozent.

Nach zwei Jahren hatten die Teilnehmer im Durchschnitt um vier Kilogramm abgenommen, 15 Prozent um mindestens zehn Prozent des Anfangsgewichts.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »