Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 09.03.2009

Dicke Frauen haben nicht weniger Sex als dünne

NEU-ISENBURG (ikr). Was das Sexualleben betrifft, unterscheiden sich dicke Frauen offenbar keineswegs von schlanken. Das hat jetzt eine US-amerikanische Studie ergeben, in der BMI und Sexualverhalten von Frauen im Alter zwischen 15 und 44 Jahren analysiert wurden (Obstet Gynecol 112, 2008, 586). Übergewichtige (BMI > 25 m / kg

2

) und adipöse Frauen (BMI > 30 m / kg2

) haben demnach eine ähnliche sexuelle Orientierung wie normalgewichtige Frauen (BMI < 25 m / kg2

): Die drei Gewichtsgruppen unterschieden sich nicht wesentlich im Alter beim ersten Geschlechtsverkehr, in der Häufigkeit der heterosexuellen Kontakte sowie in der Zahl der männlichen Sexualpartner.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »