Ärzte Zeitung, 25.09.2009

Cholesterincheck allein motiviert nicht zum Abnehmen

CHAPEL HILL (Rö). Man sollte sich keine Illusionen machen: ein Cholesterincheck bei übergewichtigen und adipösen Heranwachsenden bringt keinen Motivationsschub, der dazu führt, dass der BMI bei den Untersuchten sinkt. Das ist das Ergebnis einer retrospektiven Kohortenstudie. Teilgenommen hatten an der Studie 64 Übergewichtige mit Cholesterintest und 64 Jugendliche aus einer passenden Kontrollgruppe.

Wie Dr. Michael J. Steiner von der Universität von Nord Carolina in Chapel Hill berichtet (Arch Pediatr Adolesc Med, 2009; 163:812), ergab sich kurzfristig in beiden Gruppen kein Unterschied beim BMI. Langfristig stieg er in beiden Gruppen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »