Ärzte Zeitung, 20.09.2010

Macht eine Infektion mit Adenoviren adipös?

SAN DIEGO (hub). Adipöse Kinder haben häufiger Antikörper gegen das Adenovirus 36 (AD36) als normalgewichtige. Das hat eine Studie der Uni von Kalifornien ergeben. 124 Kinder und Jugendliche wurden auf Antikörper gegen AD36 untersucht. Bei den adipösen Kindern hatten 15 von 67 neutralisierenden Antikörper gegen AD36, bei den normalgewichtigen nur 4 von 57. Der Unterschied beim Körpergewicht war deutlich: AD36-positive Kinder wogen im Mittel 23 kg mehr als AD36-negative. Unter den Adipösen hatten jene mit Antikörpern 16 kg mehr auf den Rippen als Adipöse ohne AD36-Antikörper, teilt die Uni mit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »