Ärzte Zeitung, 29.11.2010

Übergewicht bei Kindern erhöht das Gefäßrisiko

NEU-ISENBURG (eis). Sind Kinder schon im Alter von neun bis zwölf Jahren übergewichtig, dann haben sie ein hohes Risiko, bereits als 15- bis 16-Jährige einen hohen Blutdruck, sowie hohe Blutwerte von Cholesterin und Insulin zu haben (BMJ 2010; 341: c6224).

Das kardiovaskuläre Risiko ist dabei stark erhöht, wie eine Studie mit 5235 Kindern in Großbritannien ergeben hat. Nach den Daten ließ sich das Risiko mindern, wenn die Kinder in den Lebensjahren das Gewicht wieder normalisierten.

Die Daten verdeutlichen, dass Übergewicht bei Kindern schon in frühen Jahren entgegengewirkt werden muss, so die Studienautoren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »