Ärzte Zeitung, 01.06.2011

Übergewicht stört die räumliche Wahrnehmung bei Kindern

Übergewicht macht nicht dumm. Aber die motorische Leistungsfähigkeit leidet, ebenso die räumliche Wahrnehmung.

REGENSBURG (eb). Kinder mit Übergewicht leiden zumeist unter einer verminderten motorischen Leistungsfähigkeit. Was Kraft, Ausdauer und Koordination angeht, zeigen sie im Vergleich zu Normalgewichtigen sehr häufig schlechtere Ergebnisse.

Die motorische Leistungsfähigkeit steht wiederum im Zusammenhang mit visuell-räumlichen Fähigkeiten, beispielsweise mit der Fähigkeit, sich Objekte im Kopf gedreht vorzustellen. Vor diesem Hintergrund haben Forscher der Universitäten Regensburg und Düsseldorf untersucht, ob Kinder mit Übergewicht auch ein vermindertes räumliches Vorstellungsvermögen aufweisen.

16 Kinder mit Übergewicht und 16 normalgewichtige Kinder mit einem Durchschnittsalter von zehn Jahren nahmen an der Studie teil. Im Rahmen der Untersuchung wurden ihre Intelligenz, ihre motorische Leistungsfähigkeit und ihr räumliches Vorstellungsvermögen untersucht.

Was die allgemeine Intelligenz angeht, so ergaben sich für beide Gruppen keine signifikanten Differenzen, teilt die Uni Regensburg mit. Allerdings zeigten sich erhebliche Unterschiede bei der motorischen Leistungsfähigkeit und auch beim visuell-räumlichen Vorstellungsvermögen bei schwierigen Aufgaben.

Einen Grund sehen die Forscher in den schlechteren koordinativen Fähigkeiten von Kindern mit Übergewicht. Darüber hinaus betonen sie in ihrer Studie den Zusammenhang zwischen den motorischen Fähigkeiten einerseits und den visuell-räumlichen andererseits.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »