Ärzte Zeitung, 08.11.2011

Dicke Kinder altern besonders schnell

LONDON (eb). Die Länge der Leukozyten-Telomere (LTL) gilt als Marker des biologischen Alters.

Fettleibige Kinder haben dabei signifikant kürzere LTL als normalgewichtige, wie eine französische Studie mit 793 Kindern und Jugendlichen im Alter von 2 bis 17 Jahren ergeben hat (J Clin Endocrinol Metab 2011; 96: 1500).

Bei den Studienteilnehmern (471 waren fettleibig, 322 galten als normalgewichtige Kontrollgruppe) wurde die LTL mit Multiplex-RT-PCR gemessen, und die Länge der LTL der zwei Gruppen verglichen.

Die mittlere LTL fettleibiger Kinder war dabei um knapp 24 Prozent kürzer als die schlanker Kinder. Je dicker die Kinder waren, desto kürzer war die LTL.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »