Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 18.04.2012

Neue Belege: Adipositas ist genetisch bedingt

ESSEN (eb). Knapp drei Dutzend Gene, die das Gewicht regulieren, sind schon bekannt. Eine große Studie meldet nun zwei neue.

Darin flossen Daten von 5530 adipösen Kindern und Jugendlichen und von 8318 Normalgewichtigen aus 14 nationalen Studien ein. Die Erbanlagen - rs9568856 nahe des Gens OLFM4 und rs9299 nahe des Gens HOXB5 - führen auch bei Erwachsenen zu überschüssigen Kilos auf die Waage.

Die Varianten sind bei Mangel ein deutlicher Überlebensvorteil, da die wenigen verfügbaren Kalorien gut verwerten werden können, so die Forscher (Nature Genetics 2012; online 8. April).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »