Ärzte Zeitung, 18.06.2012

Ugandas Polizisten müssen abspecken

KAMPALA (dpa). In Uganda müssen übergewichtige Polizisten abspecken.

Der Generalinspekteur der Ordnungskräfte, Kale Kaihura, hat Beamten mit Kugelbauch ein Ultimatum gestellt: Entweder sie machen in den nächsten sechs Monaten eine Diät oder sie werden nicht befördert.

Fitness sei eine wichtige Voraussetzung, um Terrorattacken abzuwenden, zitierte die Zeitung "The New Vision" Kaihura. Wie viele Kilos die Ordnungshüter maximal auf die Waage bringen dürfen, war unklar.

"Ich habe keine Informationen dazu, welches Körpermaß die Polizisten haben sollen, aber es geht uns um körperliche Fitness", sagte eine Polizeisprecherin dazu.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »