Ärzte Zeitung, 10.05.2004

AllergieMobil tourt wieder

Infos zu Heuschnupfen, Asthma und Neurodermitis

NEU-ISENBURG (eb). Das AllergieMobil, die rollende Beratungsstelle des Deutschen Allergie- und Asthmabundes (DAAB) tourt wieder durch Deutschland.

Es gibt dort Informationen zu Diagnostik und Therapie bei Allergien wie Heuschnupfen, Asthma und Neurodermitis. Außerdem werden Lungenfunktionstests angeboten.

Am AllergieMobil ist, wie der DAAB mitteilt, auch eine Patientenbroschüre mit vielen praktischen Tips zu Neurodermitis erhältlich. Die Broschüre ist kostenlos und kann auch unter der Telefonnummer 08 00 / 3 67 42 76 angefordert werden.

Infos zur genauen Route des AllergieMobils unter www.daab.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »