Ärzte Zeitung, 27.09.2005

Bleichmittel töten effektiv allergene Pilzsporen ab

PHILADELPHIA (ddp.vwd). Durch die Chemikalie Natriumhypochlorit in Haushaltsreinigern können nicht nur Schimmelpilze, sondern auch Allergie-auslösende Schimmelpilzsporen effektiv abgetötet werden. Das haben Forscher um Dr. John Martyny vom National Jewish Medical Center in Denver herausgefunden.

Sie besprühten Kulturen des Pilzes Aspergillus fumigatus mit zwei Haushaltsreinigern sowie mit destilliertem Wasser. Beide Haushaltsreiniger enthielten Natriumhypochlorit als Bleichmittel.

In einem Hauttest reagierten anschließend sechs von acht allergischen Testpersonen nicht mehr auf die mit den Reinigern behandelten Pilzkulturen, berichten die Forscher online im "Journal of Allergy and Clinical Immunology".

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »