Ärzte Zeitung, 25.03.2009

TIPP DES TAGES

Brillen-Ekzem ist vermeidbar

Nickelallergikern sollte geraten werden, bei der Auswahl eines Brillengestells sehr aufmerksam zu sein. Denn selbst Edelstahl, Titanlegierungen und Vergoldungen können Nickel enthalten. Das Mindeste ist dann, dass die Auflagepunkte ummantelt oder mit einer Allergiebeschichtung geschützt sind, rät das Deutsche Grüne Kreuz. Kunststofffassungen aus Polyamid, Acrylglas oder Epoxidharz sind an sich harmlos. Aber Beimengungen - Weichmacher, Alterungsschutz, Farbstoffe - können Allergien auslösen. Ideal sind Brillenfassungen aus Naturmaterialien wie Holz oder Horn. Einziger Fremdstoff ist Edelstahl in den Scharnieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »