Ärzte Zeitung, 31.08.2009

Kritische Schwelle von Ambrosia-Pollen in Berlin

BERLIN (eb). Am 26. August 2009 wurde mit 9 Ambrosia-Pollen pro m³ Luft in der Steglitzer Pollenfalle der FU Berlin eine kritische Schwelle erreicht.

Ambrosia-Allergiker müssen daher nach einer Mitteilung der Universität mit starken allergischen Reaktionen rechnen. Die Auswertung der Pollenfalle aus Drebkau bei Cottbus habe sogar Werte zwischen 350 und 2150 Pollen/m³ Luft ergeben.

www.fu-berlin.de/ambrosia

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »