Ärzte Zeitung, 05.06.2008

Bäderbuch erscheint im Oktober

STUTTGART (hub). Wasser ist ein Lebenselixier, wussten schon die alten Römer. Aber wo gibt es in Deutschland anerkannte Bäderorte und -institutionen? Antworten liefert das "Deutsche Bäderbuch".

Es erscheint im Oktober nach mehr als 100 Jahren in 2. Auflage, selbstverständlich vollständig überarbeitet. Alle Aspekte des Bäderwesens sind umfassend dargestellt. 160 Bäderorte und -institutionen in Deutschland werden mit Kontakten, Analysen, Kur- und Heilmitteln, Indikationen und Gegenanzeigen vorgestellt. Wer bis zum 30. September vorbestellt, erhält das etwa 1000-seitige Werk zum Preis von 78 Euro, danach kostet es 96 Euro.

Bestellung per E-Mail über order@schweizerbart.de oder bei www.schweizerbart.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »