COPD

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Übersicht COPD - Diagnostik, Prävention und Therapie

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 29.04.2005

Pädiater erhält Stipendium für Asthma-Forschung

Forscher erlernt Mikroarray-Technik

HAAR (eb). Dr. Jörg Mattes vom Universitätsklinikum Freiburg hat das mit 10 000 Euro dotierte MSD-Stipendium Pneumologie 2004 erhalten. Das Stipendium ist für einen Forschungsaufenthalt bei Professor Mark E. Rothenberg an dem pädiatrischen Zentrum in Cincinnati in den USA bestimmt.

Mattes forscht seit sechs Jahren über therapierelevante pathogenetische Prozesse bei Asthma bronchiale bei Kindern. In Cincinnati will Mattes einen mehrwöchigen Aufenthalt im Labor von Rothenberg dazu nutzen, sich mit der Mikroarray-Technik vertraut zu machen.

Diese neue Technik ermöglicht Forschungen, die zu einem besseren Verständnis der molekularen Grundlagen chronischer Umbauprozesse bei Asthma verhelfen. Nach seiner Rückkehr aus den USA wird Mattes die Mikroarray-Technik an der Uni Freiburg einführen.

Für 2005 hat das Unternehmen in Deutschland wieder Forschungsstipendien im Gesamtwert von 100 000 Euro ausgeschrieben. Sie sollen promovierten Ärzten Forschungsaufenthalte an renommierten Instituten im In- und Ausland ermöglichen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »