COPD

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Übersicht COPD - Diagnostik, Prävention und Therapie

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 17.10.2005

Stipendien für Asthmaforscher vergeben

MÜNCHEN (eb). Für ihre Arbeiten zu Atemwegserkrankungen bei Kindern haben das pina-Nachwuchsstipendium von GlaxoSmithKline erhalten: Turid Piering von der Charité Berlin und Dr. Dominik Hartl vom Dr. von Haunerschen Kinderspital München.

Piering will den genetischen Zusammenhang allergischer Atemwegserkrankungen bei Kindern mit Nahrungsmittelallergie untersuchen. Säuglinge und Kinder mit allergischer Sensibilisierung gegen Nahrungsmittelallergene haben ein hohes Risko, bis zum Schulalter Asthma oder andere allergische Atemwegserkrankungen zu entwickeln.

Das Projekt Hartls beschäftigt sich mit bestimmten T-Helferzellen im Sputum als mögliche Indikatoren für Diagnose und Verlaufskontrollen von Asthma bronchiale im Kindesalter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »