Ärzte Zeitung, 24.02.2006

TIP

Checkliste für Herztest bei COPD

Einige COPD-Patienten haben auch eine Herzinsuffizienz. Um dieser auf die Spur zu kommen, sollten Sie bei Ihren COPD-Kranken auf vier klinische Parameter achten.

So liegt der Verdacht auf eine Herzschwäche nahe, wenn es bereits anamnestisch Hinweise auf eine KHK gibt, wenn ein nach lateral verlagerter Herzspitzenstoß vorliegt, wenn der BMI über 30 beträgt und die Herzfrequenz erhöht ist mit mehr als 90 Schlägen pro Minute.

Als zusätzlicher Test liefert vor allem die Messung natriuretischer Peptide (NT-proBNP) weitere diagnostische Hinweise und damit Entscheidungskriterien dafür, welche COPD-Patienten für eine weiterführende kardiologische Abklärung, etwa mit Echokardiographie, in Frage kommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »