Ärzte Zeitung, 15.05.2007

Fortbildung und E-Learning zu Asthma-Leitlinien

WITTEN/HERDECKE (eb). Im Projekt LISA untersucht die Universität Witten/Herdecke, wie die Versorgungsleitlinie Asthma im Behandlungsalltag von Haus- und Kinderärzten in der Primärversorgung integriert werden kann.

Dazu gehören Fortbildungsveranstaltungen für niedergelassene Ärzte, bei denen Wittener Experten die leitliniengerechte Erkennung von Asthma-Patienten und ihre Behandlung erläutern. Als weitere Infoangebote gibt es ein E-Learning-Portal für Ärzte und Schulungen für Arzthelferinnen. Interessierte Ärzte sind herzlich eingeladen.

Infotelefon: 0 23 02 / 92 6-7 25, E-mail: LISA@evidence.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »