Ärzte Zeitung, 07.05.2008

Kampagne zur Kontrolle von Asthma gestartet

NEU-ISENBURG (ikr). Etwa zwei Drittel aller Asthmatiker haben das Gefühl, dass sie durch die Erkrankung nicht in der Lage sind, ihre Lebensziele zu erreichen.

Das hat die Befragung von 1800 Asthmapatienten in Europa, Asien, Australien und Südamerika ergeben. Die Befragung ist Teil der von AstraZeneca unterstützten internationalen Aufklärungskampagne "Spring into Action" - aktiv mit und gegen Asthma.

Sie wurde von der internationalen Dachorganisation für die Primärversorgung von Atemwegserkrankungen (IPCRG) sowie dem Weltdachverband der Organisation für Allgemein- und Familienmedizin (Wonca) ins Leben gerufen. Ziel der Kampagne ist eine bessere Asthma-Kontrolle.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »