Ärzte Zeitung, 07.05.2008

Kampagne zur Kontrolle von Asthma gestartet

NEU-ISENBURG (ikr). Etwa zwei Drittel aller Asthmatiker haben das Gefühl, dass sie durch die Erkrankung nicht in der Lage sind, ihre Lebensziele zu erreichen.

Das hat die Befragung von 1800 Asthmapatienten in Europa, Asien, Australien und Südamerika ergeben. Die Befragung ist Teil der von AstraZeneca unterstützten internationalen Aufklärungskampagne "Spring into Action" - aktiv mit und gegen Asthma.

Sie wurde von der internationalen Dachorganisation für die Primärversorgung von Atemwegserkrankungen (IPCRG) sowie dem Weltdachverband der Organisation für Allgemein- und Familienmedizin (Wonca) ins Leben gerufen. Ziel der Kampagne ist eine bessere Asthma-Kontrolle.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »