Ärzte Zeitung, 11.01.2010

Internationale Leitlinie zu COPD aktualisiert

NEU-ISENBURG (ikr). Die Global Initiative for Chronic Obstructive Lung Disease (GOLD) hat ihre Leitlinie zur chronisch-obstruktiven Lungenkrankheit (COPD) aktualisiert. In der Leitlinie wird etwa verstärkt auf den Nutzen einer Kombinationstherapie mit einem Bronchodilatator und einem inhalativen Kortikoid zur Reduktion der Komplikationen bei einer Exazerbation hingewiesen.

Die neuen Empfehlungen zur Prävention, Diagnostik und Therapie bei COPD sind als Kurzversion sowie als Langversion erhältlich.

Mehr Infos auf www.goldcopd.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »