Ärzte Zeitung, 16.03.2010

Forschung für Therapie bei Asthma und COPD

HANNOVER (eb). Das Kompetenznetz Asthma hat seine erste wissenschaftliche Tagung an der Medizinischen Hochschule Hannover abgehalten. Innerhalb des Netzes beschäftigt sich der Verbund Asthma-MRI mit der radiologischen Bildgebung in der Diagnostik von Asthma und COPD.

Die Etablierung der strahlungsfreien Magnetresonanztomografie zur bildgebenden strukturellen und funktionellen Diagnostik bei Asthma und COPD ist ein besonderer Schwerpunkt innerhalb des Kompetenznetzes und darüber hinaus.

www.mh-hannover.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »