Ärzte Zeitung, 31.03.2010

Freiburger Pneumologe erhält MSD-Stipendium

HAAR (eb). Dr. Tobias Müller hat das MSD-Stipendium Pneumologie 2009 erhalten. Der an der Universität Freiburg tätige Arzt erhält den mit 12 000 Euro dotierten Preis für das geplante Forschungsprojekt "Purinerge Rezeptoren als neuer Angriffspunkt zur Therapie chronischer Umbauprozesse in der Lunge". Der Preis ist am 19. März 2010 beim 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin in Hannover verliehen worden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »