COPD

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Übersicht COPD - Diagnostik, Prävention und Therapie

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 19.09.2012

Asthma

Neuer Weg in der Therapie

SAN FRANCISCO (ikr). Für Asthmatiker bahnt sich einer aktuellen US-Studie zufolge eine neue Therapieoption an.

Forscher der University of California in San Francisco haben nachgewiesen, dass der Spiegel des Kalzium-aktivierten Chlorid-Kanals TMEM16A in den Schleim produzierenden Zellen von Asthma-Kranken höher ist als bei Nicht-Asthmatikern (PNAS 2012, online 17. September).

Der Kanal reguliert die Schleimsekretion der Atemwege und die Kontraktur der glatten Muskulatur, die beiden wesentlichen Faktoren, die zu einem Asthmaanfall führen können.

Die US-Forscher haben bereits Substanzen ausfindig gemacht, die den TMEM16A-Kanal hemmen, teilt die Universität in Kalifornien mit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »