Donnerstag, 24. Juli 2014
Ärzte Zeitung, 22.01.2013

Nichtraucherschutz

Mehr Luft für Kinder

LONDON. Nach Einführung von Nichtraucherschutzgesetzen ist in Großbritannien die Rate Asthma-bedingter Klinikaufenthalte von Kindern deutlich zurückgegangen, berichten Forscher des Imperial College (Pediatrics 2013, online 21. Januar).

Direkt nach Implementierung habe sich die Rate um 8,9 Prozent verringert, und in jedem Jahr danach um 3,4 Prozent. Insgesamt seien binnen drei Jahren 6802 Klinikeinweisungen vermieden worden. (eis)

|

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Top-Meldungen

Probiotika: Darmkeime zur Blutdrucksenkung

Die Meinung über Probiotika ist geteilt: Die einen schwören auf sie, die anderen halten sie für überflüssig. Eine Studienübersicht kommt jetzt zu dem Ergebnis, dass probiotische Produkte den Blutdruck moderat senken. mehr »

EU-Verordnung: Dobrindts "Luftnummer" lässt Rettungsflieger aufatmen

Eine EU-Verordnung verunsichert Deutschlands Kliniken und Luftretter. Jetzt hat der Verkehrsminister tief in die Trickkiste gegriffen. mehr »

Gaza-Krieg: Ärzte werfen Israel "Massaker" vor

Der Gaza-Krieg ruft zahlreiche Kritiker auf den Plan: Jetzt haben Ärzte die israelische Offensive mit scharfen Worten kritisiert. Jüdische Mediziner in Deutschland sind entsetzt. Sie werfen ihren Kollegen Realitätsverlust vor. mehr »