COPD

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Übersicht COPD - Diagnostik, Prävention und Therapie

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 30.10.2013

Entspannung

Mit Yoga lernen COPD-Kranke besser atmen

Schon drei Monate Yoga- Übungen lindern offenbar COPD-Symptome.

CHICAGO. Weniger Dyspnoe und eine deutlich verbesserte Lebensqualität: Das hat eine kleine 12-wöchige Studie zu Yoga bei COPD ergeben. Die Resultate hat Dr. Randeep Guleria vom All India Institute of Medical Sciences in New Delhi beim CHEST meeting in Chicago vorgestellt.

Die 29 Patienten im mittleren Alter von 56 Jahren erhielten zunächst vier Wochen zweimal wöchentlich Yoga-Unterricht inklusive Atemtechnik und Entspannungs-Übungen, so die Online-Agentur "Medpage Today". Anschließend sollten sie zu Hause weiterüben und erhielten nur noch jede zweite Woche eine Yoga-Stunde in der Klinik.

Die Patienten bewerteten im Anschluss ihre Dyspnoe deutlich weniger schwer: Die Werte dafür sanken von 70,7 auf 55,7 mm auf einer visuellen Analog-Skala. Die 6-Minuten-Gehstrecke wuchs von 417,9 auf 448,9 Meter.

Allerdings gab es keine signifikanten Verbesserungen bei Parametern von Lungenfunktion und Entzündungsmarkern, inklusive Interleukin-6 (IL-6), IL-8 und TNF-alpha. (eis)

Topics
Schlagworte
Asthma / COPD (1939)
Pneumologie (989)
Krankheiten
COPD (1443)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »