Ärzte Zeitung, 18.07.2005

Patientenratgeber zu pulmonaler Hypertonie

NEU-ISENBURG (eb). Der Selbsthilfeverein pulmonale hypertonie e.V. hat den bundesweit ersten Ratgeber für Patienten mit Lungenhochdruck und ihre behandelnden Ärzte herausgegeben.

Außer Symptome, Diagnose und Therapie nennt der Vereinsgründer Bruno Kopp, seit 30 Jahren selber Patient, viele Tips und Ratschläge für den Alltag mit dieser seltenen Krankheit.

Mehrere international anerkannte Fachärzte wirkten ebenfalls mit. Die Broschüre hat etwa 200 Seiten und kostet 15 Euro, für Vereinsmitglieder ermäßigt 10 Euro.

Den Ratgeber gibt es beim Verein pulmonale hypertonie e.V., Wormser Str. 20, 76287 Rheinstetten, per Telefon 0 72 42/ 95 26 66 oder E-Mail: info@phev.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »