Ärzte Zeitung, 23.07.2007

TIPP DES TAGES

Bei Nasenspray auf die Füße sehen!

Viele Patienten applizieren Nasensprays falsch, nämlich mit nach hinten gebeugtem Kopf. Das kann die Wirkung des Sprays beeinträchtigen. Mit zwei Tipps lässt sich ohne hohen Aufwand gegensteuern:

1. Raten Sie den Patienten, den Kopf während des Sprühens nach vorne zu beugen und dabei auf die Füße zu sehen.

2. Damit der Sprühstoß nicht auf der Nasenscheidewand landet, sprüht man mit der rechten Hand in das linke Nasenloch und mit der linken Hand in das rechte Nasenloch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »