Ärzte Zeitung, 26.04.2010

Warnung: Kinder können an Erdnüssen ersticken

BERLIN (eb). Bei Kleinkindern geht nach neueren Untersuchungen von Nüssen ein signifikant höheres Aspirationsrisiko aus als von kleinen Spielzeugteilen. Davor warnt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) und verweist auf Daten der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Pneumonologie. Bei Spielzeug gibt es eine Kennzeichnungspflicht, mit der Aufsichtspersonen vor der Gefahr gewarnt werden. Das BfR empfiehlt daher für Nüsse einen ähnlichen Verbraucherhinweis.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »