Ärzte Zeitung, 28.11.2010

8. Deutsche Konferenz für Tabakkontrolle

HEIDELBERG (eb). Die 8. Deutsche Konferenz für Tabakkontrolle findet am 8. und 9. Dezember 2010 im Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg statt. Sie dient auch der Weiter- und Fortbildung aller Gesundheitsberufe in der Tabakentwöhnung. In diesem Jahr werden folgende Themen vorgestellt und diskutiert:

Wie geht es weiter im Nichtraucherschutz in Deutschland? Der Volksentscheid in Bayern und seine Folgen.

Die Tabakindustrie auf dem Prüfstand: Von aggressiven Marketingstrategien bis hin zum Denialismus.

Was hat sich in der Tabakentwöhnung bewährt? Erfolgreiche Modelle von der Erstansprache bis zur Stabilisierung der Behandlung.

Blick über die Grenzen: Welche Erfolge hat die Tabakprävention in der Schweiz, Frankreich und Großbritannien?

Aktuelle Daten zum Rauchverhalten in Deutschland und Ansätze in der Tabakprävention bei Kindern und Jugendlichen.

Das Programm und weitere Infos unter: www.dkfz.de/de/tabakkontrolle

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »