Ärzte Zeitung, 03.02.2016

STIKO

Impfkalender für Kleinkinder präzisiert

BERLIN. Zur Grundimmunisierung sollten Kleinkinder bis zum 5. Lebensjahr nur Kombiimpfstoffe mit hohem Antigengehalt gegen Diphtherie (D) und Pertussis (aP) bekommen, berichtet die Ständige Impfkommission in einer Stellungnahme (Epi Bull 2016; 4: 31).

Ältere Kinder könnten dazu auch Kombinationen mit niedrigem Antigengehalt (d und ap) bekommen. Diese sind eigentlich zur Auffrischung vorgesehen.

Sie seien jedoch auch zur Erstimmunisierung älterer Kinder geeignet, so die STIKO. (eis)

|

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Die neuen Abrechnungsziffern im Überblick

Die ambulante Versorgung von Patienten in Alten- und Pflegeheimen wird aufgewertet. Ab Juli gibt es Zuschläge für Betreuung, Behandlungs-Koordination und Besuche durch Praxis-Assistenten. mehr »

Hecken verrät erste Neuerungen

Die Bedarfsplanung soll und wird sich ändern - doch nicht so schnell wie vom Gesetzgeber vorgesehen. Das hat GBA-Chef Hecken angekündigt. Mit der "Ärzte Zeitung" sprach er über geplante Neuerungen. mehr »

ARMIN startet elektronisches Medikationsmanagement

Ärzte und Apotheker managen gemeinsam die Medikation von Patienten: Das ist die Idee der Arzneimittelinitiative Sachsen-Thüringen (ARMIN). Nun ist die Testphase beendet - ab Freitag startet ARMIN durch. mehr »