Ärzte Zeitung Extra, 19.09.2008

Fetter Fisch beugt feuchter AMD vor

Wer wenigstens einmal pro Woche fetten Fisch isst, dessen Risiko, an feuchter AMD zu erkranken, ist halb so groß wie bei Menschen, die diese Kost seltener als einmal wöchentlich verzehren.

Das haben britische Forscher entdeckt (AM J Clin Nutr 88, 2008, 398). Sie führen den Nutzen auf Omega-3-Fettsäuren zurück, die in Lachs, Thunfisch oder Makrelen reichlich enthalten sind. (ars)

Topics
Schlagworte
Augenkrankheiten (645)
Organisationen
AMD (188)
Krankheiten
Augenkrankheiten (329)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »